Ihre Fragen, unsere Antworten zur Bewerbung beim KATHARINENHOF

Unser Karriereteam freut sich auf Ihre Fragen. Die Bürozeiten sind von Montag bis Freitag zwischen ……… und ……… Uhr. Telefonisch sind wir unter +49 (0)30 ……… für Sie da. Alternativ erreichen Sie uns über das Kontaktformular oder Sie schreiben eine E-Mail an ……………….

Auch wenn Duzen heute populär ist, schätzen wir im Bewerbungsprozess die höfliche Anrede „Sie“ – auf beiden Seiten. Sind Sie später im Team integriert, spricht nichts dagegen, sich mit den Kollegen zu duzen.

Eine Bewerbung beim KATHARINENHOF ist online möglich. Über das Feld „Jetzt bewerben“ in der jeweiligen Stellenausschreibung können Sie sich direkt bewerben. Alternativ haben Sie die Möglichkeit Ihre Bewerbung per E-Mail an ……… zu versenden.

Im ersten Schritt erhalten Sie eine Eingangsbestätigung, damit Sie sicher sein können, dass Ihre Bewerbung bei uns angekommen ist. In einem zweiten Schritt wird Ihre Bewerbung direkt weitergeleitet an den zuständigen Ansprechpartner der Einrichtung oder des Fachbereichs, für den Sie sich beworben haben. Ihr Ansprechpartner wird sich dann mit Ihnen in Verbindung setzen.

Wichtig bei Ihrer Bewerbung ist vor allem das Gesamtbild, das Sie als Bewerber erwecken. Dazu gehören unter anderem Fähigkeiten, Kenntnisse und Charakter, aber auch Ihre Noten in Schule und Studium. Deshalb sind diese nicht allein ausschlaggebend, aber auch nicht zu vernachlässigen. Die letztendliche Entscheidung für oder gegen Ihre Bewerbung hängt vom optimalen Mix aller Punkte ab.

Das hängt zunächst einmal von der Stelle ab, auf die Sie sich bewerben möchten. Besondere Voraussetzungen sind in der Stellenausschreibung angegeben. Bei Ausbildungsplätzen setzen wir einen qualifizierenden Hauptschulabschluss voraus.

Falls Sie sich für mehrere Stellen interessieren – kein Problem. Sie haben die Möglichkeit, die entsprechenden Bewerbungen parallel laufen zu lassen.

Schicken Sie uns gerne Ihre Initiativbewerbung. Wir freuen uns über jeden Bewerber – und wer weiß, vielleicht haben wir ja schneller als gedacht eine passende Stelle zu besetzen.

Eine Nachfrage lohnt sich immer. So können Sie sich bei der Gelegenheit gleich danach erkundigen, wie und an wen Sie Ihre Bewerbung am besten versenden, und Sie erfahren, ob in nächster Zeit eine passende Stelle frei wird.

Wir legen Wert darauf, den Auswahlprozess so schnell wie möglich zu gestalten. Deshalb geben wir Ihnen direkt Bescheid, sobald wir Ihre Bewerbung geprüft haben. Trotzdem kann es aufgrund der Vielzahl an Stellen und Bewerbungen bis zur ersten Rückmeldung etwas dauern.

Verständlich, Sie haben Zeit und Mühe in Ihre Bewerbung investiert und sind auf eine Antwort gespannt. Unser Anspruch ist es, Ihnen schnell eine Rückmeldung zum Stand Ihrer Bewerbung zu geben. Eine erste Eingangsbestätigung erhalten Sie sofort, nachdem Sie Ihre Bewerbung abgeschickt haben. Sollte es dennoch einmal vorkommen, dass Sie nach zwei bis drei Wochen nichts von uns gehört haben, dürfen Sie gern nachfragen.

Seien Sie einfach authentisch, denn für uns ist es wichtig, Menschen zu finden, die in unsere Teams passen und Freude daran haben, bei uns zu arbeiten. Im Vorstellungsgespräch können wir Sie näher kennenlernen – und Sie uns.

Die Verdienstmöglichkeiten richten sich nach Ihrer Qualifikation und nach den gesetzlichen Bestimmungen des jeweiligen Bundeslandes. Unsere Vergütung ist tariflich angeglichen. Hinzu kommen Zuschläge für besondere Arbeitsschichten sowie Zulagen für die Übernahme von Sonderfunktionen und Verantwortungen. Darüber hinaus bieten wir freiwillige Zusatzleistungen wie betriebliche Altersvorsorge, vermögenswirksame Leistungen und weitere attraktive Vorteile.

Wir empfehlen erst dann zu kündigen, wenn der neue Arbeitsvertrag mit dem KATHARINENHOF von beiden Seiten unterzeichnet und damit wirksam ist.

Wir bieten Vollzeit und Teilzeit sowie geringfügige Beschäftigungen an. In den meisten Fällen finden Sie direkt in unseren Ausschreibungen, welche Arbeitszeit für die jeweilige Stelle vorgesehen ist.

Mit flexiblen Arbeitszeitmodellen und sogenannten Mutti-Diensten sorgen wir dafür, dass Sie Beruf und Familienleben gut vereinbaren können.

Grundsätzlich hat jeder Mitarbeiter die Chance auf Fort- und Weiterbildungen und wird von uns entsprechend seiner individuellen Interessen unterstützt.

Erwähnen Sie den Urlaub unbedingt im ersten Vorstellungsgespräch. Ist er bereits gebucht und hätte die Stornierung auch finanzielle Folgen, haben wir dafür Verständnis und finden sicher eine Lösung, die für beide Seiten passt.

Neben den fachlichen Qualifikationen, Ihrer beruflichen Ausbildung und dem Grund Ihrer Bewerbung interessiert uns auch Ihre Persönlichkeit. Passen Sie in unser Team? Welche persönliche Note bringen Sie mit? Deshalb runden einige Informationen zu Interessen und Hobbys Ihr Bild erst ab. Die Angabe von persönlichen Interessen ist natürlich nicht Pflicht, aber sie ist eine gute Möglichkeit, sich aus der Masse an Bewerbern positiv abzuheben.

In Ihrem Bewerbungsschreiben erklären Sie, warum Sie für den KATHARINENHOF arbeiten möchten, welche Erfahrungen Sie schon in ähnlichen Unternehmen gemacht haben und in welchen Bereichen Sie Ihre Qualifikationen einsetzen möchten. Sind Sie ein vielseitig einsetzbarer Allrounder oder ein spezialisierter Experte? Ihre Bewerbung soll uns so neugierig machen, dass wir Sie zum Bewerbungsgespräch einladen.

Keine Sorge, kaum jemand kann wirklich alle Voraussetzungen der Stellenausschreibung erfüllen. Uns ist das auch bewusst. Deshalb erklären Sie uns im Bewerbungsschreiben, warum Sie sich bewerben und beruflich verändern möchten.

Ja, denn die Stellenausschreibung beschreibt den perfekten Kandidaten. Die angegebene Berufserfahrung kann daher ein Wunsch oder Grundvoraussetzung für die ausgeschriebene Stelle sein. Wichtig ist, dass Sie Ihre Qualifikation im Lebenslauf aufzählen und im Bewerbungsschreiben erklären, warum Sie dennoch der oder die Richtige für diese Stelle sind.

Fotos sind in Bewerbungen zwar kein Muss, aber wir möchten gern einen ersten Eindruck von Ihnen gewinnen und freuen uns über ein aktuelles Bild.

Qualität geht vor Quantität. Wenn Sie im Lauf der Zeit bereits sehr viele Zeugnisse erhalten haben, müssen Sie nicht jedes einzelne Dokument mitschicken. Beschränken Sie sich auf die wichtigsten oder aktuellsten Dokumente.

Wenn im Vorstellungsgespräch ein Zeitraum genannt wurde, in dem wir uns melden, empfehlen wir, auf jeden Fall erst einmal abzuwarten. Ist die Zeit verstrichen, lohnt es sich nachzufragen.

Wenn Sie bereits gekündigt haben oder kündigen wollen, dann erklären Sie uns gerne warum Sie zum KATHARINENHOF wechseln möchten. Wenn Sie entlassen wurden sollten Sie ehrlich bleiben und den Grund angeben.